Welche Kurzhaarfrisur passt zu Ihrer Gesichtsform und welche sollten Sie vermeiden?

Die Wahl der richtigen Frisur kann einen großen Einfluss auf unser Erscheinungsbild haben. Besonders bei Kurzhaarfrisuren ist es wichtig, die passende Frisur für die individuelle Gesichtsform zu finden. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Kurzhaarfrisur zu Ihrer Gesichtsform passt und welche Sie besser vermeiden sollten.

Welche Gesichtsform habe ich?

Bevor Sie sich für eine Kurzhaarfrisur entscheiden, ist es wichtig, Ihre Gesichtsform zu bestimmen. Es gibt verschiedene Gesichtsformen, darunter oval, rund, eckig und herzförmig. Um Ihre Gesichtsform zu bestimmen, können Sie Ihre Proportionen ausmessen.

Messen Sie Ihre Proportionen aus

Um Ihre Gesichtsform zu bestimmen, benötigen Sie ein Maßband und einen Spiegel. Hier sind einige Messungen, die Ihnen helfen, Ihre Gesichtsform zu bestimmen:

  • Messen Sie die Breite Ihrer Stirn von Schläfe zu Schläfe.
  • Messen Sie die Breite Ihrer Wangenknochen an der breitesten Stelle.
  • Messen Sie die Breite Ihres Kiefers an der breitesten Stelle.
  • Messen Sie die Länge Ihres Gesichts von der Stirn bis zum Kinn.

Basierend auf diesen Messungen können Sie Ihre Gesichtsform bestimmen.

Kurze Haarschnitte für ovale Gesichter

Ovale Gesichter gelten als die ideale Gesichtsform, da sie gut proportioniert sind. Bei ovalen Gesichtern sind die Wangenknochen breiter als die Stirn und das Kinn ist leicht spitz zulaufend. Für ovale Gesichter gibt es viele Möglichkeiten, wenn es um Kurzhaarfrisuren geht. Sie können praktisch jede Kurzhaarfrisur tragen, von Pixie-Schnitten über Bob-Frisuren bis hin zu asymmetrischen Schnitten. Vermeiden Sie jedoch zu viel Volumen an den Seiten, da dies die natürliche Symmetrie Ihres Gesichts beeinträchtigen kann.

Das eckige Gesicht: Welcher Schnitt passt dazu?

Eckige Gesichter haben markante Kieferlinien und eine breite Stirn. Um die markanten Merkmale eines eckigen Gesichts auszugleichen, sollten Sie nach Kurzhaarfrisuren suchen, die weiche Linien und Volumen im oberen Bereich des Kopfes haben. Ein seitlich gefegter Pixie-Schnitt oder ein Bob mit sanften Wellen sind gute Optionen für eckige Gesichter. Vermeiden Sie gerade Schnitte, die Ihre Gesichtszüge betonen könnten.

Kurzhaarfrisur stylen für ein rundes Gesicht

Runde Gesichter haben eine ähnliche Breite und Länge, mit weichen Konturen und einer runden Kinnlinie. Um ein rundes Gesicht zu schmeicheln, sollten Sie nach Kurzhaarfrisuren suchen, die Volumen und Höhe im oberen Bereich des Kopfes schaffen. Ein Pixie-Schnitt mit seitlichem Pony oder ein Bob mit viel Volumen an den Seiten sind gute Optionen für rundliche Gesichter. Vermeiden Sie jedoch zu kurze Haarschnitte, da sie Ihr Gesicht noch runder wirken lassen können.

Die Wahl der richtigen Kurzhaarfrisur kann Ihr Gesicht vorteilhaft betonen und Ihre natürlichen Merkmale zur Geltung bringen. Indem Sie Ihre Gesichtsform berücksichtigen und die richtige Frisur wählen, können Sie Ihren Look verbessern und Ihr Selbstvertrauen stärken.

Welche Kurzhaarfrisur passt zu Ihrer Gesichtsform und welche sollten Sie vermeiden?

Die Wahl einer Kurzhaarfrisur hängt stark von Ihrer Gesichtsform ab. Hier sind allgemeine Empfehlungen:

  1. Ovales Gesicht:
    • Vorteilhaft: Ovale Gesichter passen zu den meisten Kurzhaarfrisuren. Sie haben die Flexibilität, viele verschiedene Stile auszuprobieren.
    • Vermeiden: Extrem kurze Haare können das Gesicht länger erscheinen lassen.
  2. Rundes Gesicht:
    • Vorteilhaft: Wählen Sie Frisuren mit Volumen an den oberen Seiten, um das Gesicht optisch zu verlängern. Pixie-Cuts mit strukturierten Seiten können schmeichelhaft sein.
    • Vermeiden: Zu kurze Frisuren, die die Rundheit betonen, sollten vermieden werden.
  3. Eckiges Gesicht:
    • Vorteilhaft: Weiche, geschichtete Frisuren, die das Gesicht umrahmen, können eckige Konturen mildern.
    • Vermeiden: Sehr geometrische, kantige Schnitte können die eckigen Linien verstärken.
  4. Herzförmiges Gesicht:
    • Vorteilhaft: Kinnlange Frisuren oder Bob-Schnitte können das breitere Stirnpartie ausgleichen. Seitenscheitel sind schmeichelhaft.
    • Vermeiden: Zu viel Volumen im oberen Bereich kann das Gesicht unausgewogen erscheinen lassen.
  5. Längliches/Rechteckiges Gesicht:
    • Vorteilhaft: Kurze Pixie-Cuts oder Bob-Frisuren mit seitlichem Pony können das Gesicht verkürzen.
    • Vermeiden: Zu lange oder sehr gerade Frisuren können das Gesicht zusätzlich strecken.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies allgemeine Richtlinien sind, und persönliche Vorlieben sowie individuelle Merkmale ebenfalls eine Rolle spielen. Ein erfahrener Friseur kann Ihnen dabei helfen, die beste Kurzhaarfrisur für Ihre Gesichtsform zu finden.

Schreibe einen Kommentar